Am 30.8. endlich auf DVD und Blu-ray und hier vorzubestellen: Die Tourneedokumentation, die viele von Euch im Kino Anfang des Jahres abgefeiert haben: Die Filmemacher Cordula Kablitz-Post und Paul Dugdale waren 2018 mit den Hosen auf Tour. Herausgekommen ist ein intimes Portrait der Band, aber auch die Dokumentation über den Wahnsinn einer Tournee: Nach vielen tollen Konzerten der abrupte Stopp durch Campinos Hörsturz in Berlin, der Neustart in Stuttgart, ein Ausflug ins SO 36 und der grandiose Abschluss im Stadion in Düsseldorf bevor es Ende des Jahres noch gemeinsam nach Argentinien ging.

Der aus hunderten Stunden Material in monatelanger Arbeit entstandene Film begleitet die Band über den gesamten Tourneezeitraum vor und hinter den Kulissen. Er erzählt ihre Geschichte anhand vieler Lieder und zeigt das ganze Tourneeleben auf der Bühne, Backstage und im Tourbus, ungeschminkt und unzensiert, Höhe- und Tiefpunkte eines außergewöhnlichen Jahres. Die Konzertaufnahmen wurden von dem renommierten Musikfilmregisseur Paul Dugdale gefilmt, der auch schon die DVD „Der Krach der Republik“ produziert hat und ein guter Freund der Band geworden ist. Seine Arbeiten für Adele, Paul McCartney, Rolling Stones, Coldplay und viele andere weisen ihn aus als einen der Besten seiner Zunft.

Auf der DVD/Blu-ray ist noch weiteres, unveröffentlichtes Bonusmaterial enthalten, das während der Dreharbeiten zu dem Film entstanden ist. Außerdem ist der Film mit englischen und spanischen Untertiteln versehen, als Soundoptionen gibt es Dolby Atmos, DTS-HD Master Audio 5.1 und 2.0 Stereo (Blu-ray) bzw. Dolby Digital 5.1 und 2.0 Stereo (DVD).

Die Konzerte der „Mit Pauken und Trompeten“ Veranstaltungen in der Tonhalle Düsseldorf werden Smartphone freie Veranstaltungen sein.

„Die Toten Hosen - Zuhause Live: Das Laune der Natour-Finale“ erscheint als Doppel-CD, 3-fach-CD, Download und Stream am 29.3. und als 5-fach-Vinyl am 12.4.

Den Arm aus dem Fenster, das Radio voll an… mit Vollgas in den Sommer: „Wer bremst, verliert“ heisst es darum am 11.6. in Warschau, Krakau und Linz.