Die Band erinnert sich: „Niemand hat mit dem Erfolg von ‚Ballast der Republik‘ gerechnet und auch die anschließende Tournee hat alle unsere Erwartungen gesprengt. Die letzten Jahre haben uns viel Freude bereitet, aber es gab auch richtig bittere Momente: Der Tod unseres Freundes und langjährigen Managers Jochen Hülder war ein Schock. Anderthalb Jahre später mussten wir auch von Wölli Abschied nehmen, der seinen Kampf gegen den Krebs verlor. Beide Erlebnisse haben uns wieder einmal klar gemacht, wieviel Glück wir einerseits als Band mit unserer Freundschaft haben und dass andererseits auch unsere Zeit nicht ewig währt.“

So lässt sich die ganze thematische Bandbreite der 15 neuen Lieder erklären:

Das Leben wird gefeiert, Trauer wird verarbeitet, Humor darf nicht fehlen und trotzdem will man den Blick für die aktuellen politischen Geschehnisse nicht verlieren.

Vom während der Aufnahmen zu "Laune der Natur", 2017

Foto Carla Meurer

Kuddel während der Aufnahmen zu "Laune der Natur", 2017

Foto Carla Meurer

Neben dem Einfachalbum erscheint „Laune der Natur“ auch in einer Doppelalbum-Spezialedition, für die Die Toten Hosen eine Fortsetzung ihres legendären Klassikers „Learning English Lesson 1“ aufgenommen haben. Auf dieser Scheibe zollten die Jungs 1991 ihren Helden der ersten Welle der Punkbewegung Respekt, indem sie mit vielen der alte Recken deren Hits der frühen Jahre coverten.

Aufnahmen zu „Learning English – Lesson 2“ mit John "Segs" Jennings (The Ruts), 2016

Als die Band sich vor einiger Zeit zum Aufwärmen im Proberaum mal wieder durch ihre Lieblings-Punkklassiker spielte, kam die Idee auf, mit einem zweiten Teil weitere musikalische Schätze von damals einem größeren Publikum von heute zugänglich zu machen.

Das Ergebnis ist die „Learning English Lesson 2“-Spezialedition, deren 21 Songs im Herbst 2016 hauptsächlich in London wiederum mit vielen Größen der internationalen Punkszene eingespielt wurden. Mit dabei sind unter anderem Jello Biafra von den Dead Kennedys, Colin McFaull von Cock Sparrer und Jake Burns von Stiff Little Fingers, aber auch Bob Geldof von den Boomtown Rats und vergessene Kultfiguren wie "Mad" Phil Thompson und Bill Woodcock von obskuren Underground-Helden wie den Pasty Faces.

„Laune der Natur“ – Deluxe-Box

„Laune der Natur“ erscheint am 5. Mai in folgenden Formaten:

  • CD-Album
  • Doppel-CD-Spezialedition mit „Learning English Lesson 2“
  • Dreifach-Vinyl-Album inkl. Doppel-LP-Spezialedition „Learning English Lesson 2“
  • Nummerierte und auf 20.000 Stück limitierte Deluxe Box (inkl. Doppel-CD-Spezialedition mit „Learning English Lesson 2“, Vinyl-LP „Laune der Natur“, Doppelalbum „Learning English Lesson 2“ und weiteren exklusiven Inhalten)
  • Download inkl. Spezialedition „Learning English Lesson 2“

sowie im Streaming und kann hier vorbestellt werden

Weil wir immer wieder Anfragen bekommen, ob die Jungs wirklich für alle 20.000 „Laune der Natur“-Boxen ihre Unterschriften abgeliefert haben, hier der Videobeweis.

Und natürlich bürgen wir wie immer mit unserem guten Namen.

Breaking News von der Qualitätsprüfstelle der Toten Hosen Manufaktur:

Hier sehen wir 5 Fachkräfte bei der peniblen Ausführung ihrer Arbeit. Der Wahnsinn! 20.000 signierte und nummerierte Exemplare der „Laune der Natur”-Box werden auf ihren Weg gebracht.

Außer der Band selbst ist in diesem Package alles enthalten, was man sich vorstellen kann.

„Laune der Natur” – Deluxe-Box Signierstunde

Pro Asyl fordert alle Abgeordneten des Deutschen Bundestags dazu auf, die erzwungene Trennung von Flüchtlingsfamilien zu beenden.

Montagabend in Dresden: Danke an alle, die da waren!

Große Konzerne drücken sich davor, ihren fairen Steuerbeitrag zu leisten. Das bedeutet weniger Geld für Bildung, Gesundheit und soziale Sicherheit.