Die Band erinnert sich: „Niemand hat mit dem Erfolg von ‚Ballast der Republik‘ gerechnet und auch die anschließende Tournee hat alle unsere Erwartungen gesprengt. Die letzten Jahre haben uns viel Freude bereitet, aber es gab auch richtig bittere Momente: Der Tod unseres Freundes und langjährigen Managers Jochen Hülder war ein Schock. Anderthalb Jahre später mussten wir auch von Wölli Abschied nehmen, der seinen Kampf gegen den Krebs verlor. Beide Erlebnisse haben uns wieder einmal klar gemacht, wieviel Glück wir einerseits als Band mit unserer Freundschaft haben und dass andererseits auch unsere Zeit nicht ewig währt.“

So lässt sich die ganze thematische Bandbreite der 15 neuen Lieder erklären: Das Leben wird gefeiert, Trauer wird verarbeitet, Humor darf nicht fehlen und trotzdem will man den Blick für die aktuellen politischen Geschehnisse nicht verlieren.

Neben dem Einfachalbum erscheint „Laune der Natur“ auch in einer Doppelalbum-Spezialedition, für die Die Toten Hosen eine Fortsetzung ihres legendären Klassikers „Learning English Lesson 1“ aufgenommen haben.

Auf dieser Scheibe zollten die Jungs 1991 ihren Helden der ersten Welle der Punkbewegung Respekt, indem sie mit vielen der alte Recken deren Hits der frühen Jahre coverten.

Das neue Album

5.5.2017

Unter den Wolken – Musikvideo

Der Wahnsinn! 20.000 signierte und nummerierte Exemplare der „Laune der Natur”-Box werden auf ihren Weg gebracht.

Shop

Das spektakuläre Covermotiv der neuen Platte! Aus der Nähe: eine bunte Collage aus Pferden, Nashörnern und Ananas. Aus der Ferne: ein Monster.